Books

Kurzüberblick: Andreas Eschbach

Picasa

Da sich mittlerweile das ein oder andere (alle?) Buch von Andreas Eschbach in meiner Bibliotek befindet und ich langfristig vor habe für die meisten auch Rezesionen zu schreiben, hier mal einn kurzer Überblick über alle Bücher die ich von Andreas besitze. Bücher von Andreas lese ich schon seit der frühen Schulzeit, damals angefangen mit „Das Marsprojekt“. Ich hatte das Vergnügen Andreas sowohl auf der Frankfurter Buchmesse 2017, als auch auf der Leipziger Buchmesse 2018 treffen zu können. Seit dem habe ich auch einige von ihm signierte Bücher in meiner Sammlung 🙂

Autor:

Andreas Eschbach, geboren 1959 in Ulm, ist verheiratet, hat einen Sohn und schreibt seit seinem 12. Lebensjahr. Er studierte in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete zunächst als Softwareentwickler. Eschbach wurde für seine Werke mehrfach ausgezeichnet und gilt als einer der bedeutendsten europäischen Science-Fiction-Autoren. Zu seinen bekanntesten Werken zählen „Das Jesus Video“, „Eine Billionen Dollar“ und sein Debütroman „Die Haarteppichknüpfer“. Seit einigen Jahren schreibt er auch Bände für die SF-Reihe Perry Rhodan.

Bücher in meiner Sammlung:

  • Die Haarteppichknüpfer. Schneekluth, 1995
  • Solarstation. Schneekluth, 1996
  • Das Jesus Video. Schneekluth, 1998
  • Quest. Heyne, 2001
  • Eine Billion Dollar. Lübbe, 2001
  • Der Letzte seiner Art. Lübbe, 2003
  • Der Nobelpreis. Lübbe, 2005
  • Ausgebrannt. Lübbe, 2007
  • Ein König für Deutschland. 2009
  • Herr aller Dinge. Lübbe, 2011
  • Todesengel. Bastei Lübbe, 2013
  • Der Jesus-Deal. Lübbe-Ehrenwirth, 2014
  • Teufelsgold. Lübbe-Ehrenwirth, 2016

Jugendbücher:

  • Perfect Copy, Die zweite Schöpfung. Arena 2002
  • Die seltene Gabe. Arena 2004
  • Das Marsprojekt, eine Pentalogie, bestehend aus:
    • Das ferne Leuchten. Arena 2001
    • Die blauen Türme. Arena 2005
    • Die gläsernen Höhlen. Arena 2006
    • Die steinernen Schatten. Arena 2007
    • Die schlafenden Hüter. Arena 2008
    • Gibt es Leben auf dem Mars oder Das Marsprojekt – Der flüsternde Sturm. Prequel zum Marsprojekt, Arena 2009
  • Out-Trilogie
    • Black*Out. Arena 2010
    • Hide*Out. Arena 2011
    • Time*Out. Arena 2012
  • Aquamarin.
    • Aquamarin. Arena 2015
    • Submarin. Arena 2017

Als Herausgeber:

  • Eine Trillion Euro, 2004, ISBN 3-404-24326-9 (enthält außer der titelgebenden Erzählung Eschbachs außerdem Beiträge anderer europäischer SF-Autoren, darunter Pierre Bordage, Elia Barceló, Wim Maryson, Valerio Evangelisti, Leo Lukas, Wolfgang Jeschke, Michael Marrak und Marcus Hammerschmitt)

© Autorenprofil by Bastei-Lübbe Verlag

 

0 Kommentare zu “Kurzüberblick: Andreas Eschbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.